Abou Chleih

{the magic lies between the brackets}

Menü Schließen

Monat: April 2014

Windows Phone 8.1 – Project my Screen

Mit Windows Phone 8.1 ist neben den bereits genannten Funktionen eine neue Funktion namens „Project my Screen“ hinzugekommen.
Diese ermöglicht es den Bildschirminhalt des Smartphones per USB Verbindung auf den Desktop zu übertragen.

Voraussetzung dafür ist die Applikation für den Windows-PC, welche über die Microsoft-Download-Seite zu beziehen ist.

Was anfänglich irritiert ist, dass die Dekstopapplikation standardmäßig im Vollbild läuft und keinerlei Schaltflächen oder eine Maus besitzt.
Die Bedienung ist deshalb im Vollbild sehr unhandlich. Ein Druck auf die Escape, die F-Taste oder Alt-Enter lässt uns dann aber das Programm verkleinern/vergrößern.
Hier kann man dann aber auch die Maus zum Navigieren benutzen.
Über den dann sichtbaren Menüpunkt „Help“ lassen sich dann auch die Key-Shortcuts herausfinden:
Shortcuts_Project_my_Screen

Ich kann mich den Meinungen der User und der Presse hier nur anschließen.
Das Programm ist wirklich praktisch und schnell – es tritt kaum eine merkliche Verzögerung bei der Bildschirmübertragung auf (USB 2.0) .

Project_my_screen_menu

Windows Phone 8.1 – Neuerungen im Überblick

Wie bereits vielen bekannt, befindet sich Windows Phone 8.1 in der finalen Phase und wird voraussichtlich am 14.April für die Hersteller und Entwickler freigegeben.

Hier ein kleiner  Überblick über die Neuerungen:
1. Statusleiste
2. Cortana (Pendant zu Siri)
3. VPN
4. Internet Explorer 11 (mit Button zum Tabwechsel und Sync)
5. Storage Sense (Speicherverbrauchsanzeige)
6. Getrennte Lautstärke für Medien und Signale (Anrufe etc.)
7. App2SD (Apps auf Speicherkarte installieren)

Kleinere Neuerungen:
1. Man kann nun Apps auch mit einem Wisch nach unten beenden
2. Der Kalender hat nun auch eine Wochenansicht
3. Es gibt nun s.g. Ruhezeiten, also Zeiten in denen das Handy nicht schellt
4. Die Kamera-App wurde überarbeitet.
5. Mehr Tiles im Hauptmenü (6 Spalten)

© 2018 Abou Chleih. Alle Rechte vorbehalten.

Thema von Anders Norén.