Wer mit Android arbeitet, hat sicher auch mit der ADB, der Android Debug Bridge zu tun gehabt.
Die ADB ist eine Shellumgebung, mit der man Befehle direkt auf dem Smartphone ausführen kann.
Dies ist gerade dann praktisch, wenn man Daten vom Computer auf das Smartphone übertragen will
Dies geht übrigens mit dem Befehl:

 adb push 

Nun wollte ich mit meinem Computer eine von mir gebaute Androidapplikation starten.
Dies geht wie folgt:

1. Startet die Windows Command Line (cmd.exe) und navigiert in euren SDK-Ordner,
bspw. mit

 cd F:/Programmierung/Android/SDK/ 

2. Nun geht navigiert in den Pfad

    plattform-tools

3. Öffnet die adb.exe mit dem Parameter shell

 adb shell 

4. Nun könnt ihr den Befehl, der die Applikation start eingeben:

 am start -n com.meinPaket.meinProjekt/.meineActivity 

Falls ihr via Intent.getExtras() einige „Parameter“ in eurem Programm nutzt, könnt ihr diese mit

 am start -n com.meinPaket.meinProjekt/.meineActivity -e meinKey "meinTextstehthier"

übergeben, mehrere extras einfach mit mehreren -e Parametern durchreichen.

 am start -n com.meinPaket.meinProjekt/.meineActivity -e meinKey "mein Text steht hier" -e meinZweiterKey "hierStehtEinAndererText123456$§!"

Ausgelesen werden diese im Programmcode so:

 Intent intent = getIntent();
String meinKeyText = intent.getStringExtra("meinKey");
String meinZweiterKeyText = intent.getStringExtra("meinZweiterKey");

Eine Auflistung weiterer ADB Befehle findet ihr hier: Android Developer Page